Lernen soll nicht am fehlenden Laptop scheitern

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 11. Mai 2020

Lörrach

Initiative der Bürgerstiftung.

LÖRRACH (BZ). Da ein normaler Schulbetrieb derzeit nicht möglich ist, müssen Schüler zu Hause digital lernen. Manchen Familien fehlt dafür aber die technische Ausstattung. Auf Anfrage der Bürgerstiftung Lörrach haben bereits fünf Lörracher Schulen einen Bedarf von insgesamt knapp 100 Geräten für bedürftige Schüler mitgeteilt. Mit Hilfe von Sach- und Geldspenden und mit der Unterstützung von Ehrenamtlichen möchte die Stiftung Schülern Geräte zur Verfügung stellen. Zur Ressourcenschonung sollen die Lücken mittels gebrauchter Laptops geschlossen werden.

Die Bürgerstiftung bittet daher um Sachspenden in Form von Laptops (keine Desktopcomputer). Die Geräte sollten funktionieren, nicht älter als sechs Jahre und mit einem Arbeitsspeicher von vier Gigabyte und möglichst einer Kamera ausgestattet sein. Wenn möglich, sollten sie über einen Microsoft-Lizenzaufkleber oder Lizenzpapier verfügen. Damit für die Spender sichergestellt ist, dass auf den Geräten keine persönlichen Daten mehr vorhanden sind, werden alle Daten unentgeltlich durch die Fachfirma Step Computer- und Datentechnik GmbH gelöscht, die die Laptops auch während ihrer Geschäftszeiten entgegennimmt.

Um die Geräte für die Schüler nutzbar zu machen, müssen sie neu eingerichtet werden. Dafür benötigt die Bürgerstiftung die Unterstützung IT-versierter Ehrenamtlicher. Interessierte können sich per E-Mail an Stiftungsratsmitglied Marcel Matt marcel.matt@univoc.com wenden. Durch den Kauf neuer Microsoft-Lizenzen und teils auch eine technische Verbesserung werden erhebliche Kosten entstehen. Die Bürgerstiftung bittet daher auch um Geldspenden. Sie werden auf folgende Kontoverbindung der Bürgerstiftung Lörrach erbeten: Sparkasse Lörrach Rheinfelden, IBAN: DE27 6835 0048 0001 0146 04. Für Spenden bis zu 200 Euro reicht fürs Finanzamt der Überweisungsbeleg, bei höheren Spenden stellt die Bürgerstiftung eine Spendenbescheinigung aus. Bescheinigungen für die Sachspenden kann die Bürgerstiftung nicht generell zusagen, da eine Bewertung der Laptops meist schwierig sein dürfte.

Info: Technische Fragen beantwortet die Firma Step Computer- und Datentechnik GmbH, welcome@stepnet.de, oder Marcel Matt, marcel.matt@univoc.com. Für sonstige Rückfragen: ute.lusche@bender-harrer.de.