Leserbriefe

Klaus Kleiser Lenzkirch

Von Klaus Kleiser Lenzkirch

Mo, 17. August 2020

Leserbriefe Hochschwarzwald

PROBERAUM DER STADTMUSIK
Freie Kapazitäten an Unterrichtsräume
Zum Artikel "Stadtmusik bangt um Proberaum", BZ von Dienstag, 4. August, Seite 17.
Dem interessierten Leser des Artikels im Zusammenhang des Proberaums der Stadtmusik im Dachgeschoss der Grundschule in Lenzkirch stellen sich folgende Fragen: Wer hat hier wirklich ein Problem mit der zusätzlichen Klasse eines der freistehenden Klassenzimmer in der angrenzenden Gemeinschaftsschule zu nutzen? Die Schüler, die unterrichtenden Lehrer, oder doch nur die Schulleitung? Wie kann es angesichts solch luxuriöser frei verfügbarer Kapazitäten an Unterrichtsräumen am Schulstandort Lenzkirch überhaupt eine Diskussion darüber geben, dass nicht ein freistehendes Klassenzimmer, sondern der durch hohe Eigenleistung hergerichtete und lange genutzte Probenraum der Stadtmusik als zusätzliches Klassenzimmer teilgenutzt werden muss? Somit stellt sich zum Abschluss die Frage, wessen Aufgabe es ist, die Leitung der Grundschule an ihr Handeln im Sinne des Gemein(de)wohls zu erinnern und das vor dem Hintergrund leerer Kassen in dieser Gemeinde.

Klaus Kleiser Lenzkirch