Hamburg

Liebesbriefe an IS-Kämpfer: Witwe des Rappers Cuspert vor Gericht

Simon Langemann

Von Simon Langemann

Di, 05. Mai 2020 um 09:03 Uhr

Deutschland

BZ-Plus Welche Schuld tragen diejenigen, die sich im Reich der Terrormiliz IS um Haushalt und Kinder kümmerten? Das ist die Kernfrage des Prozesses gegen Omaima A., Witwe zweier prominenter Islamisten.

Omaima A. lächelt erfreut und winkt, als die beiden den Saal betreten: ein Mann und eine Frau, vermutlich Angehörige oder Bekannte. "Du siehst sehr gebräunt aus", sagt der Mann. "Solarium", sagt A., vermutlich ein Witz. Denn Omaima A., 35 Jahre alt, Deutsch-Tunesierin, geboren in Hamburg, ist seit acht Monaten in Untersuchungshaft.

Kindererziehung nach IS-Ideologie
Nun sitzt sie in einem hochgesicherten Saal des Hanseatischen Oberlandesgerichts Hamburg. Eine durchsichtige Wand trennt die Prozessbeteiligten vom Zuschauerraum. A. muss sich in einem Staatsschutzverfahren verantworten. In Syrien soll sie ihre Kinder nach der Ideologie des selbsternannten Islamischen Staates (IS) erzogen haben. Sie soll auch eine 13-jährige Jesidin als Sklavin gehalten, eine Kalaschnikow geführt und IS-Propaganda übers Internet verbreitet haben.

Für Aufsehen sorgt dieser Fall auch deshalb, weil Omaima A. die Witwe eines berüchtigten Mannes ist. Sie war mit Denis Cuspert verheiratet, den Ermittler für den einst hochrangigsten deutschen IS-Kämpfer halten. Cuspert war in den Nullerjahren als mäßig erfolgreicher Gangsta-Rapper "Deso Dogg" bekannt geworden. Später radikalisierte er sich, wurde zum Salafisten, von 2013 an hielt er sich in Syrien auf, kämpfte für den IS. Mehrfach hatten die Behörden seinen Tod gemeldet, um ihn ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung