Literatur

Auf den Spuren von Alfred Andersch und Max Frisch im Tessin

Bettina Schulte

Von Bettina Schulte

Do, 24. April 2014

Literatur

Das Tessin um Locarno sucht Wege in die Zukunft: Einer führt zum Monte Verità und einer ins Valle Onsernone, wo Alfred Andersch und Max Frisch gelebt haben.

Hier also. Hier, in diesem Dorf mit den übereinander gestapelten sehr alten Häusern, am Rand des tief eingeschnittenen Tals, haben zwei der bedeutendsten deutschsprachigen Autoren der Nachkriegszeit gelebt, zwar nicht Tür an Tür, aber auf Sichtweite: der eine von 1958 an für immer, der andere, nicht Sesshafte, für einige Jahre. Ihm, Max Frisch, hat die Gemeinde Berzona im Tessin eine am Eingang des Ortes nicht übersehbare Gedenktafel für ihren "Ehrenbürger" gewidmet. Alfred Andersch dagegen liegt ungeehrt auf dem wunderschönen kleinen Friedhof neben seiner Frau Gisela begraben: zwei schlichte Grabplatten, die sich leicht übersehen lassen.

Hier, im Onsernone-Tal, nicht weit von Ascona und Locarno und doch in einer anderen, abgeschiedenen Welt, träumte Alfred Andersch, angeekelt von der geschichtsvergessenen Wiederaufbaumentalität der Deutschen, von einer Wiederbelebung der Literatur aus dem Geist des (politischen) Widerstands und beseelt vom Atem der Freiheit, wie sie der Wehrmachts-Deserteur in Italien erlebt hatte: Und er hoffte auf das produktive Gespräch, die Zusammenarbeit mit seinem Schweizer Freund Max Frisch, dem er – auch das ist bezeichnend – bei ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ