Interview

Dirk von Gehlen: „Es ist wie das Schreiben im Salon“

Michael Heilemann

Von Michael Heilemann

Fr, 08. März 2013

Literatur

BZ-INTERVIEW mit dem Autor Dirk von Gehlen, der sein Buch in Versionen veröffentlicht – und es den Lesern erlaubt, ihm bei der Arbeit reinzureden.

ie digitale Welt ist eine Welt des Hin und Her, auch in der Literatur. Der Autor Dirk von Gehlen hat dies zum Prinzip seiner Arbeit gemacht. Sein Buch "Eine neue Version ist verfügbar" wird Kapitel für Kapitel geliefert, als Work in Progress. 350 Leser haben dafür bezahlt, dass sie live beim Schreiben dabeisein – und mitreden – dürfen. Mit Gehlen, der bei der Süddeutschen Zeitung den Bereich Social Media/Innovation leitet, sprach Michael Heilemann.

DBZ: Herr von Gehlen, warum sollte ich mich für ein unfertiges Werk interessieren?
Dirk von Gehlen: Die These meines Buchs ist, dass die Digitalisierung Kunst und Kultur verändert, sie verflüssigt. Wir müssen Kultur eher wie Software denken. Und Software wird auch in Versionen ausgeliefert, nicht als fertiges Werkstück. Eben diesen Gedanken kann man in meinem Buch im Entstehen beobachten. Das scheint Leute zu interessieren und zu begeistern. Ich nehme an, es liegt an der Nähe, dem Austausch, an dem besonderen Verhältnis zum Autor.
BZ: Eine Art intellektueller Voyeurismus also?
Gehlen: Das wäre zu banal. Durch die ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung