Die Gewalt der Geschichte

Thomas Steiner

Von Thomas Steiner

Sa, 10. Oktober 2009

Literatur

In seinem erschütternden Buch "Fräulein Hallo und der Bauernkaiser" versammelt Liao Yiwu Gespräche mit Opfern des kommunistischen Chinas / Von Thomas Steiner

Z ur Frankfurter Buchmesse darf er nicht kommen. Die chinesische Staatssicherheit hat Liao Yiwu die Ausreise untersagt. Verfolgt wird er von ihr seit zwanzig Jahren. Von 1990 bis ’94 warf sie ihn ins Gefängnis. Sein Verbrechen? Liao ist ein Autor, der die Traumata bearbeitet, welche der Kommunismus China beigefügt hat.

Geboren 1958, musste er miterleben, wie sein Vater, ein Lehrer, während Maos Kulturrevolution 1968 als Konterrevolutionär geächtet wurde, wie seine Eltern sich scheiden ließen, um die Kinder vor den Folgen zu schützen. In den 80er-Jahren veröffentlichte er in Literaturzeitschriften, wurde einer der bekanntesten Dichter seiner Generation. Im Frühjahr 1989 publizierte er zwei Langgedichte, in denen er den Maoismus als gelähmtes und krankes System zeichnete. Als im Juni des Jahres die Armee auf dem Tiananmen-Platz die Demokratiebewegung der Studenten blutig beendete, verfasste er ein weiteres langes Gedicht: "Massaker". Auf Kassetten verbreitete es sich in ganz China, Liao bekam dafür vier Jahre Haft. In denen er misshandelt wurde, zweimal ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sich sich anmelden

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung