Ein Unzeitgemäßer

Martin Halter

Von Martin Halter

Sa, 25. Januar 2020

Literatur & Vorträge (TICKET)

BZ-Plus Alain Claude Sulzers Roman "Unhaltbare Zustände" geht zurück in die 68er Zeit/.

Als die Studenten auf die Straße gehen und eine Vorhut der RAF in Frankfurt Kaufhäuser anzündet, im Jahr 1968, arbeitet Robert Stettler im beschaulichen Bern auf der anderen Seite der Barrikade, im traditionsreichen Warenhaus Quatre Saisons. Der zurückhaltende, stets korrekt gekleidete Endfünfziger ist als Mann wie als Schaufensterdekorateur von "geradezu spektakulärer Mittelmäßigkeit". Die Exzesse der Gegenwart sind ihm ein Gräuel: "hautenge Blue Jeans", Pilzköpfe und Musik, die ihm als "grässlicher Klang irrer Wilder" im Ohr klingt, frech hergezeigte Geschlechtslust und offene Hosenläden, Drogen, ja sogar Vietcongfahnen auf dem Münster.

Stettler ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ