Der Hunger könnte besiegt werden

Jürgen Reuß

Von Jürgen Reuß

Mi, 11. Februar 2015

Literatur & Vorträge

SACHBUCH: Valentin Thun und Stefan Kreutzberger schreiben in "Harte Kost" gegen die Nahrungsmittelindustrie an.

Bis 2050 wird die Weltbevölkerung auf zehn Milliarden Menschen anwachsen. Werden wir sie alle ernähren können? Dieser Frage geht Valentin Thurn in seinem im Frühjahr anlaufenden Film "10 000 000 000" nach.

Das Ergebnis hat er vorab gemeinsam mit dem Journalisten Stefan Kreutzberger als Buch veröffentlicht. Der Titel "Harte Kost" ist gut gewählt. Die Antwort auf die große Ernährungsfrage ist tatsächlich harte Kost: Ja, wir könnten schon heute zehn Milliarden Menschen ernähren – wir müssten es nur wollen. Wie das?

Eigentlich meint man ja zu wissen, dass alles knapper wird: Die Meere sind leergefischt, der fruchtbare Boden ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung