Account/Login

Die Magie der Entstehung eines Gedichts

  • Fr, 12. Juni 2015
    Literatur & Vorträge

     

Zum 80. Geburtstag des Lyrikers und Grafikers Christoph Meckel.

Christoph Meckel   | Foto: Rita Eggstein
Christoph Meckel Foto: Rita Eggstein
Unscheinbarer, unprätentiöser hat sich eine Poetik womöglich kaum je artikuliert. Fünf Seiten Prosa in Christoph Meckels 1981 publiziertem Band "Nachricht für Baratynski" skizzieren präziser und einleuchtender, als es jede wissenschaftliche Abhandlung könnte, die Magie der Entstehung eines Gedichts. Ein Satz, eine Redewendung fällt im Gespräch, "schnitt ins Gehirn, …, schlug durch alle Gespräche, ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar