Frankfurter Buchmesse

Frankfurter Buchmesse lockt mit Dan Brown

dpa

Von dpa

Sa, 07. Oktober 2017 um 00:00 Uhr

Literatur & Vorträge

Die Frankfurter Buchmesse will sich auf das alte Kerngeschäft konzentrieren, weil E-Books rückläufig sind. Attraktiver will die Messe auch werden, dieses Jahr wurde Starautor Dan Brown angelockt.

Der langjährige Chef der Frankfurter Buchmesse, Juergen Boos, hat einen Traum: So wie auf der Berlinale alljährlich den Filmstars der rote Teppich ausgerollt wird, so sollte Frankfurt die Großen der Literaturszene feiern.

Boos will die weltweit wichtigste Leitmesse der Branche fürs lesende Publikum – es hat an den letzten beiden Tagen Zugang – attraktiver machen. Dieses Jahr wird nun Dan Brown, der zu den Megasellern gehört, am Messe-Samstag vor 2000 Leuten seinen neuen Thriller vorstellen. "Wir ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung