Prozessbeginn

Literaturnobelpreis-Akademie ignorierte Missbrauch-Anschuldigungen

André Anwar

Von André Anwar

Mi, 19. September 2018 um 20:38 Uhr

Panorama

BZ-Plus In Stockholm beginnt der Vergewaltigungsprozess gegen Jean-Claude Arnault aus dem Umfeld der Literaturnobelpreis-Jury. Sie wird infolge der Ereignisse den Literaturnobelpreis dieses Jahr nicht vergeben.

Hinter verschlossenen Türen hat am Mittwoch am Stockholmer Amtsgericht der Prozess gegen den Mann begonnen, der für die Krise in der Schwedischen Akademie verantwortlich ist. Sie wird infolge der Ereignisse den Literaturnobelpreis dieses Jahr nicht vergeben.

Die Staatsanwaltschaft wirft dem Franzosen Jean-Claude Arnault (72) vor, eine Frau im Oktober 2011 zu Oralsex gezwungen und im Dezember 2011 im Schlaf vergewaltigt zu haben. Ihm drohen bei einer Verurteilung bis zu sechs ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ