Live-Konzert ohne Ansteckung

dpa

Von dpa

Mi, 28. April 2021

Kultur

Test-Ergebnisse aus Barcelona.

Einen Monat nach dem Corona-Testkonzert der Indie-Popband Love of Lesbian mit knapp 4600 Fans in Barcelona haben die spanischen Behörden eine erfreuliche Bilanz gezogen. Nach den vorliegenden Informationen habe sich kein Besucher während der Show am 26. März mit dem Virus Sars-CoV-2 infiziert, teilte das beauftragte Ärzteteam am Dienstag mit. "Wir hoffen, dass diese Daten dazu beitragen, dass weltweit Konzerte veranstaltet werden können", sagte der zuständige Arzt Bonaventura Clotet. Der Organisator des Konzerts, Jordi Herreruela, zeigte sich erleichtert und sagte, es gebe nun für die von der Pandemie schwer gebeutelten Showveranstalter "ein Licht am Ende des Tunnels". Nach Behördenangaben wurden nur sechs der 4592 Besucher in den Wochen nach dem Konzert positiv getestet. In vier Fällen sei nachgewiesen worden, dass die Ansteckung nicht während der Veranstaltung erfolgt sei, hieß es. Bei den restlichen zwei Betroffenen habe man Ort und Zeitpunkt der Infektion nicht zweifelsfrei ermitteln können.