Flüchtlingskinder als Künstler

Ute Kienzler

Von Ute Kienzler

Di, 16. April 2019

Löffingen

Holzkollagen, Mobiles, Einzelbilder oder bemalte Zweige zeugen von der Kreativität / Anleitungen erteilt Ingrid Kelm.

LÖFFINGEN. Die Künstler der Ausstellung, zu deren Vernissage die Geschäftsführung der BU (Bedarfsunterkunft) mit der Initiatorin Ingrid Kelm und der Flüchtlingshelferkreis eingeladen hatten, sind Kinder, die in der Bedarfsunterkunft des Landkreises untergebracht sind. Die Vielfalt der Werke zog die Besucher in ihren Bann. Holzkollagen, Mobiles, Einzelbilder oder bemalte Zweige zeugten von der Kreativität der kleinen Künstler, die von Ingrid Kelm mit großem Engagement angeleitet wurden.

Carolin Wälz-Fabregon, Geschäftsführerin der ORS Deutschland GmbH, sprach die Begrüßungsworte: Die ORS ist eine Dienstleistung, die Flüchtlinge und Asylsuchende betreut und integriert. "Mehr als ein Drittel der Flüchtlinge sind unter 15 Jahre alt", sagte sie, "leider ist die Aufmerksamkeit unserer Gesellschaft auf diese Kinder reduziert. Unsere Betreuung orientiert sich an den Richtlinien von "Save the ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ