Rötenbach / Löffingen

Tierschützer kämpfen um verwahrloste Ponys

Sebastian Wolfrum

Von Sebastian Wolfrum

Di, 10. Februar 2015 um 07:14 Uhr

Löffingen

Sie plagen sich mit Hufkrankheiten und Parasiten, sind abgemagert und hinfällig: Im Hochschwarzwald sind neun Ponys in großer Not. Der Tierschutzverein sucht händeringend nach Unterstützung.

An verrosteten Landmaschinen lehnen blaue Plastikfässer, morsches Holz liegt schneebedeckt in der Nähe des alten Bauwagens, der Müllberg neben dem kleinen Haus reicht fast ans Dach. Drinnen stapeln sich Kisten, Müll und alter Plunder bis unter die Decke. An das weiße Gebäude sind kleine, windschiefe Anbauten aus Holz errichtet worden, Marke Eigenbau, davor improvisierte Gatter, aus Eisenzaun und Planken. Große braune Augen schauen dahinter hervor. Inmitten dieses verwahrlosten Ortes zwischen Rötenbach und Löffingen leben Ponys und Schafe – und sie sind in großer Gefahr.

"Fünf Schafe sind schon tot." Carola Hannes "Fünf Schafe sind schon tot", sagt Carola Hannes, die Vorsitzende des Tierschutzvereins Löffingen. Sie und ihre ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ