Der schmerzhafte Weg zur Toleranz

Willi Adam

Von Willi Adam

Do, 05. Oktober 2017

Lörrach

Dreiländermuseum zeigt in Kooperation mit dem Evangelischen Kirchenbezirk die Ausstellung "Reformationen".

LÖRRACH. Ganz Deutschland feiert, bezogen auf Martin Luthers Thesenanschlag 1517, das große Reformationsjubiläum. Ganz Deutschland? In der kleinen Stadt Lörrach ganz im Südwesten widmet sich das Dreiländermuseum sogar gleich mehreren "Reformationen". Die Mehrzahl im Titel der neuen Ausstellung deutet auf sehr vielfältige religionsgeschichtliche Umwälzungen in der Region hin. Weil die Ausstellung in Kooperation mit dem Kirchenbezirk präsentiert wird, gibt es noch einen Raum, der aktuelle Aspekte von Glaubensfreiheit und Veränderung erörtert.

Bärbel Schäfer, die Dekanin des evangelischen Kirchenbezirks Markgräflerland, spricht der weiter gefassten Region zwischen Konstanz, Zürich, Basel, Montbeliard und Straßburg eine Art Sonderrolle im Zusammenhang mit dem Reformationsjubiläum zu. Ergänzend zur theologischen und historischen Beschäftigung mit 500 Jahre Reformation, die deutschlandweiten stark auf Luther fokussiert ist, gibt es am Oberrhein und vor allem in der Schweizer Nachbarschaft eigene Aspekte. "In dieser Region bildet sich ein ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ