Lörrach

Feuerwehr löscht Fritteusenbrand in der Innenstadt

Jonas Hirt & Sabine Ehrentreich

Von Jonas Hirt & Sabine Ehrentreich

Di, 18. Februar 2020 um 16:39 Uhr

Lörrach

Einsatz für die Lörracher Feuerwehr am Dienstagnachmittag: Die Wehr rückt aus, um einen Fritteusenbrand in der Innenstadt zu löschen.

Gegen 16.15 hörte man in der Innenstadt mehrere Martinshörner. Ein Polizeisprecher in Freiburg bestätigte auf Anfrage, dass ein Feuerwehreinsatz in der Turmstraße läuft. In einem Geschäft habe eine Fritteuse gebrannt. Eine Mitarbeiterin habe den Brand rasch und fachgerecht gelöscht, erklärte Feuerwehrkommandant Manuel Müller, der den Einsatz leitete. Die Feuerwehr prüfte unter Einsatz der Drehleiter, ob die darüberliegende Wohnung betroffen sei.

Laut dem Polizeisprecher hat es keine Verletzten gegeben. Die Feuerwehr war mit fünf Fahrzeugen und 25 Mann im Einsatz.