Zu hohe Geschwindigkeit?

Ford-Fahrer verliert in Lörracher Parkhaus die Kontrolle über sein Auto – drei Leichtverletzte

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 23. September 2019 um 14:16 Uhr

Lörrach

Der 32-jährige war wohl zu schnell unterwegs, geriet ins Schleudern und knallte gegen eine Treppe. Die drei Insassen wurden leicht verletzt. Am Parkhaus entstand kein Schaden.

Der Fahrer eines Fords hat am Freitagabend, 20. September, kurz nach 21 Uhr, im Parkhaus eines Einkaufsmarktes in Lörrach die Kontrolle über sein Auto verloren und war gegen einen Treppenstahlbau gestoßen. Dabei erlitten der 32 Jahre alte Fahrer und zwei Mitfahrer im Alter von 21 und 18 Jahren leichte Verletzungen.

Sie wurden vor Ort vom Rettungsdienst versorgt. Die Unfallursache war laut Polizei wohl überhöhte Geschwindigkeit. Dadurch sei der Wagen ins Schleudern geraten. Der Ford musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden dürfte bei rund 14.000 Euro liegen. Das Parkhaus wurde nicht beschädigt.