Christoper Street Day in Lörrach

Für einen Platz in der Mitte

Sabine Ehrentreich

Von Sabine Ehrentreich

Sa, 18. April 2009 um 15:49 Uhr

Lörrach

Der erste Christopher Street Day in Lörrach war kein Massenereignis, aber ein buntes Fest, das die Passanten in großer Zahl und mit wohlwollender Neugier verfolgten.

LÖRRACH. Sie war nicht zu überhören, die erste Lörracher Parade zum Christopher Street Day. Schwule und Lesben aus Lörrach, der Region und weit darüber hinaus, rund hundert zu Fuß und mit zwei Wagen, dazu das Love Mobil von Pro Familia, zogen gut gelaunt und mit lauter Musik durch Lörrachs Innenstadt und zogen viel Aufmerksamkeit auf sich. Das Publikum ließ die kleine Parade neugierig, selten mit skeptischem Blick, meist fröhlich und aufgeschlossen an sich vorbeiziehen, Polizei und THW sorgten für einen sicheren und geordneten Ablauf.

Der Einladung der Lörracher Rainbowstars, die den 40. Jahrestag des Christopher Street Day zum Anlass nahmen für ihren Aktionstag, waren Gruppen aus ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ