Kritik an Tempo bei der E-Mobilität

Peter Gerigk

Von Peter Gerigk

Sa, 26. Mai 2018

Lörrach

Stadträte monieren, die Stadtverwaltung unternehme nicht genug / Staub-Abt betont, das Thema werde seit vielen Jahren verfolgt.

LÖRRACH. Manchen Stadträten ist das Tempo, mit dem die Stadt die Elektromobilität ausbaut, zu langsam. Der Gemeinderat hat dem Beschlussvorschlag der Stadtverwaltung zugestimmt, das von einem Antrag der SPD-Fraktion angeregte Thema weiterzuverfolgen und ihm zu gegebener Zeit darüber zu berichten. Dabei fielen kritische Worte.

Christiane Cyperrek (SPD) forderte, Lörrach solle in der Entwicklung der E-Mobilität voranschreiten, doch "andere Städte sind da bedeutend weiter". Sie wünsche sich im Bericht der Stadtverwaltung auch "mehr Butter bei die Fische". Fördermöglichkeiten für Bürger und Elektrobusse seien zu prüfen. Da die Stadt die Konzession für drei eigene Stadtbuslinien hält, könne sie in der Ausschreibung dafür die Weichen für E-Antrieb stellen.

Petra Höfler (CDU) bat um den ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ