Reportage

Lörracher Schüler besuchen die Bonifatiuskirche

Clara Heße

Von Clara Heße

Di, 27. März 2018

Lörrach

BZ-Plus Die Lörracher Eichendorffschüler haben sich die Bonifatiuskirche angeschaut. Sie bekamen Zutritt zu Teilen, die ihnen bisher verschlossen blieben.

LÖRRACH. Zum ersten Mal durften die Grundschüler der Eichendorffschule die Bonifatiuskirche in Lörrach ganz genau erkunden. Mit der katholischen Gemeindereferentin Helga Bing lernten sie die liturgischen Gegenstände kennen, spielten auf der Orgel und warfen einen Blick in die Sakristei. Anschließend verabschiedeten sie sich mit einem Ostergottesdienst in die Ferien.

Es ist kühl, Weihrauchgeruch liegt schwer in der Luft. Ein Mädchen aus der Klasse 1a hält sich die Nase zu und wedelt mit der Hand die Rauchfahnen von ihrem Gesicht weg. "Das riecht echt gut", sagt eine andere Schülerin. Die Meinungen gehen offensichtlich auseinander. Ein Kind nach dem anderen nimmt von Ministrantin Judith Trost das Turibulum, das Weihrauchfass, entgegen und schwenkt es vorsichtig. Die anderen sehen gespannt zu. Vielleicht ein wenig neidisch, weil nicht jeder an die Reihe kommen kann.

Gemeindereferentin Helga Bing hat ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ