Musa ist wieder obdachlos

Barbara Ruda

Von Barbara Ruda

Sa, 08. August 2015

Lörrach

Verein Refugees Welcome nimmt einen abgeschobenen Flüchtling aus Gambia unter seine Fittiche.

LÖRRACH. Bei der Sitzung des Vereins Refugees Welcome diese Woche hat einer der Gründungsmitglieder gefehlt: Musa Sankareh. Am 27. Juli um 0.30 Uhr wurde der Flüchtling aus Gambia von ein paar Polizisten aus der Gemeinschaftsunterkunft in der Gretherstraße abgeholt, nach Freiburg und danach nach Frankfurt gebracht, von wo aus er nach Mailand abgeschoben wurde. Der Verein hält den Freund weiterhin unter seinen Fittichen.

Als er von der gerade begonnenen Polizeiaktion erfuhr, versuchte Leo Faiiri von Refugees Welcome noch verzweifelt über Whatsapp und Facebook Freunde zusammenzutrommeln, um etwa eine Sitzblockade zustande zu bringen. Vergeblich. Mitten in der Nacht schliefen wohl die meisten oder schauten nicht auf ihr Handy. Ein bisschen hatte sich Musa zu dieser Zeit in Sicherheit gewogen, weil seine Duldung gerade verlängert worden war. Der junge Mann, der wie seine Freunde berichten, trotz seines Schicksals immer gute Laune verbreitete, war froh gewesen, ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ