Seit 1949 Zunftabende

Thomas Loisl Mink

Von Thomas Loisl Mink

Mo, 24. Januar 2011

Lörrach

Narrenzunft blickt auf ihre Geschichte zurück / Vom Bruch bis zur Zusammenarbeit.

LÖRRACH. Seit 75 Jahren gibt es in Lörrach einen organisierte Fasnacht. Die Narrengilde besinnt sich mit einer Ausstellung im Burghof-Museum ihrer Geschichte, und die Narrenzunft, die aus gleichen Anfängen entstand, präsentiert ihre Rückschau im Café Pape. Mit viel Publikum wurde am Freitagabend die Jubiläumsausstellung der Narrenzunft eröffnet.

Historische Kostüme und Requisiten sind im Café Pape zu sehen, an den Wänden jede Menge Fotos von Zunftbällen und Akteuren der Lörracher Fasnacht. "1936 wurde die Narrengilde gegründet, aber der Spaß hat nicht lange gedauert", sagte Oberzunftmeister Karl-Heinz Sterzel in seiner Eröffnungsrede. Bereits 1939 fand die zunächst letzte Fasnacht statt, danach war Krieg. Nach dem Krieg und unter französischer Besatzung war es ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ