Vieles ändert sich – Hilfe bleibt wichtig

Ansgar Taschinski

Von Ansgar Taschinski

Mi, 03. Juli 2019

Lörrach

Vor 20 Jahren begann die Dieter-Kaltenbach-Stiftung ihre mobile und offene Jugendarbeit / Flexibilität ist entscheidend.

LÖRRACH. Seit 20 Jahren engagiert sich die Dieter-Kaltenbach-Stiftung in ganz Lörrach in der mobilen und offenen Jugendarbeit. Vieles hat sich in der Zeit verändert, geblieben ist das große Engagement für die Jugendlichen. Am Samstag wird dieses Jubiläum mit Musik und Spielangeboten gefeiert.

Mit dem Beginn der mobilen Jugendarbeit sei die Dieter-Kaltenbach-Stiftung 1999 erstmals jenseits der Grenzen des eigenen Geländes aktiv geworden, so Jan Funke, Leiter der Jugendarbeit. Kurz darauf wurde mit der Einrichtung eines Jugendtreffs in Haagen auch der Startschuss für die offene Jugendarbeit gegeben.

Seitdem habe sich einiges verändert. So müsse man heute in der mobilen Jugendarbeit deutlich flexibler sein, so Funke. Früher habe es feste Orte ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ