Neue Filiale im Industriegebiet Nord

Kentucky Fried Chicken weist Peta-Vorwürfe zurück

Peter Disch

Von Peter Disch

Fr, 16. November 2012 um 14:19 Uhr

Freiburg

Die Fastfoodkette Kentucky Fried Chicken eröffnet eine Filiale in Freiburg. Kurz vor dem offiziellen Start hat das Unternehmen auf Vorwürfe der Tierrechtler von Peta reagiert und diese zurückgewiesen.

People for the Ethical Treatment of Animals (Peta) will am Samstag, 17. November, bei der offiziellen Eröffnung der Filiale in der Tullastraße eine Mahnwache abhalten, um auf die ihrer Ansicht nach unhaltbaren Vorgänge hinzuweisen. Kentucky Fried Chicken (KFC), das sich auf Gerichte aus Hähnchenfleisch spezialisiert hat, toleriere bei Aufzucht und Schlachtung des Geflügels für seine Produkte Tierquälerei und mangelnde Hygiene.

KFC: Keine Käfighaltung, kein Tiermehl
Gegen diese Vorwürfe hat sich die Deutschlandzentrale von ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ