BZ-Porträt

Louis van der Haegen gibt nach 20 Jahren das Blues Festival Basel ab

Bernd Peters

Von Bernd Peters

Mo, 12. August 2019 um 19:50 Uhr

Rock & Pop

BZ-Plus Mit 85 Jahren will er nur noch ein ganz normaler Konzertbesucher sein. Louis van der Haegen hat 2000 das Blues Festival Basel gegründet – nun gibt er die Verantwortung ab. Ein Porträt.

Einen besseren Zeitpunkt hätte sich Louis van der Haegen nicht aussuchen können, um das von ihm ins Leben gerufene Blues Festival Basel in jüngere Hände zu geben. Im März 2000 fand es zum ersten Mal statt. Die 20. Auflage im April schloss mit einem neuen Besucherrekord von fast 4000 Gästen an sechs Tagen, angelockt unter anderem von klangvollen Namen der Szene wie Marla Glen, den Nimmo Brothers und Philipp Fankhauser.

"Mit dem Blues Festival in Basel hab ich quasi direkt bei meiner Pensionierung angefangen", erinnert sich van der Haegen. "Ich musste immer ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ