Account/Login

Magath kommt ins Grübeln

  • dpa

  • Mo, 11. April 2022
    1. Bundesliga

     

Auch der langjährige Erfolgstrainer kann die 1:4-Niederlage der Berliner Hertha gegen Union Berlin nicht verhindern.

Doch kein Retter? Felix Magath  | Foto: TOBIAS SCHWARZ (AFP)
Doch kein Retter? Felix Magath Foto: TOBIAS SCHWARZ (AFP)

Die blau-weißen Trikots zwischen leeren Bierbechern im Dreck und erste Risse am Retter-Denkmal von Felix Magath: Hertha BSC gibt im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga ein jämmerliches Bild ab und muss sich jetzt auch noch der Wut der Fans stellen. Auch am Tag nach der dritten Derby-Schmach in 140 Tagen beim 1:4 gegen den von Magath zur Übermacht erklärten 1. FC Union hing die entscheidende Frage schwer wie Blei über dem traurigen Teil von Fußball-Berlin.

Wie soll die Hertha in dieser Verfassung den siebten Bundesliga-Abstieg der Vereinsgeschichte noch abwenden? Magath hatte großen Redebedarf und bat seine von den eigenen Fans durch die Trikot-Abgabe-Aktion gedemütigten ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar