Empfang für Weltmeisterin

Mahlberg benennt eine Straße nach Christina Obergföll

Irene Bär

Von Irene Bär

So, 08. September 2013 um 19:43 Uhr

Mahlberg

Speerwerferin Christina Obergföll hat bei der Weltmeisterschaft in Moskau den Titel gewonnen. Nun wurde der Erfolg in ihrer Heimatgemeinde Mahlberg gefeiert, die eine Straße nach der erfolgreichen Sportlerin benennt.

Tosenden Jubel und Beifall gab’s am Freitagabend für die Weltklassenathletin Christina Obergföll in Mahlberg beim Empfang der Stadtverwaltung in der Stadthalle. Es war nicht der erste Empfang für die sympathische Sportlerin. Viele hatten sich gefragt, ob man die bisherigen Feiern toppen könnte. Man kann. Obergföll zu Ehren wird die Sportplatzstraße von der Kreuzung zur Querstraße in Richtung Norden zur Gemarkungsgrenze mit Kippenheim in Christina-Obergföll-Straße umbenannt.

Freudestrahlend nahm Obergföll das Straßenschild von Bürgermeister Dietmar Benz in Empfang und reckte das ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ