Man wird vertröstet

Siegfried Straub

Von Siegfried Straub (Freiburg)

Di, 06. April 2021

Leserbriefe

Zu: "Impfen, impfen, impfen!", Interview von Thomas Steiner mit Hajo Grundmann (Politik, 25. März)

Mit 81 Jahren bin ich in der scheintoten Hochrisikogruppe und seit 11. Februar nach unzähligen Telefonaten 116117 zum Impfen registriert, habe jedoch noch keinen Termin erhalten. Man wird vertröstet. Ohne Versprechungen könnte man in der Hoffnung auf sein eventuelles Ende warten. Vielleicht schaue ich von "oben" auf den Erhalt des Impftermins. Ist es möglich, dass bei bestimmten Politikern was nicht in der Reihe ist in diesem Impf-Lande? Siegfried Straub, Freiburg