Innenstadt

Mann soll in Lörrach beraubt worden sein

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 24. Mai 2022 um 13:16 Uhr

Lörrach

Geldbeutel, Handy, Uhr: Diese Dinge wurden einem Mann angeblich in der Nacht auf Sonntag in der Lörracher Innenstadt gestohlen. Die Kriminalpolizei sucht nun Zeugen.

Am Samstag, 21. Mai, gegen 2.00 Uhr, soll ein 37-jähriger Mann in der Tumringer Straße, zwischen dem Senser Platz und dem Senigalliaplatz beraubt worden sein. Zwei Unbekannte hätten ihn nach Zigaretten gefragt, niedergeschlagen und dann nach Wertsachen abgetastet, teilt die Polizei am Dienstag mit. Geraubt wurden der Mitteilung zufolge wohl der Geldbeutel, das Handy sowie die Armbanduhr des Geschädigten. Die zwei Unbekannten sollen in Richtung Haagener Straße / Palmstraße geflüchtet sein. Eine Fahndung nach den Unbekannten verlief ergebnislos.

Ein Tatverdächtiger soll schlank und zwischen 1,75 und 1,80 Meter groß sein. Bekleidet war er mit einem hellen T-Shirt sowie einer blauen Jeanshose. Er habe Deutsch aber auch Englisch mit Akzent gesprochen. Vom zweiten Tatverdächtigen liegt keine Beschreibung vor.

Das Kriminalkommissariat Lörrach, Telefon 07621 176-0 (24 h) sucht Zeugen, die Hinweise zu den zwei Tatverdächtigen geben können. Vor allem wird ein Zeuge gesucht, der von dem Geschädigten in der Tumringer Straße, in Höhe eines Lebensmittelgeschäftes, angesprochen und nach dessen Mobiltelefon gefragt wurde, um die Polizei zu verständigen. Aufgrund eines sehr niedrigen Ladezustandes habe dies nicht funktioniert.