DRK-Pflegeheim March: Das Heim soll wieder „in die Spur“

Mario Schöneberg

Von Mario Schöneberg

Do, 24. Juni 2010

March

Das DRK-Pflegeheim March wirbt nach turbulentem Startjahr um Vertrauen bei Ehrenamtlichen / Neuer Heimleiter im Amt.

MARCH. Die Arbeit mit den Bewohnern des Marcher Pflegeheims bereite ihnen viel Freude, berichteten die ehrenamtlichen Helfer, die von der Heimleitung und dem Roten Kreuz zu einem Erfahrungsaustausch ins Cafe "Vis à Vis" eingeladen worden waren. Doch im Beisein des neuen Heimleiters Peter Baake wurde auch Kritik laut und Lothar Fleck vom DRK-Kreisverband räumte auch Versäumnisse seitens des Heimträgers ein.

Peter Baake ist erst seit 1. Juni Heimleiter in March; der 58-Jährige leitete zuvor zehn Jahre lang ein Heim in Friesenheim. Mit dem neuen Heimleiter, seiner Stellvertreterin und Pflegedienstleiterin Wiebke Fischer sowie der für die soziale Betreuung zuständigen Altentherapeutin Kerstin August sei man nun gut aufgestellt, meinte Fleck. Sowohl unter den Mitarbeitern als auch unter den Angehörigen gebe es seit dem Amtsantritt von Baake eine viel bessere Stimmung, mit ihm komme man wieder "in die richtige Spur". "Es hat beim Kreisverband viele Sitzungen zum Thema Marcher Pflegheim gegeben, doch wir haben wohl zu spät gemerkt, dass der Wurm drin ist", gibt Fleck der Kritik am Kreisverband nach der Entlassung des ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ