Burghof Lörrach

"Maria & Elisabeth": Frauen jenseits ihrer Rollen

Michael Baas

Von Michael Baas

Di, 18. Mai 2010

Theater

VOR DER PREMIERE: Karin Maßen und Tempus fugit inszenieren im Burghof "Maria & Elisabeth".

Die Geschichte von Maria Stuart und Elisabeth I von England ist bekannt als die zweier Rivalinnen, zweier Konkurrentinnen um den englischen Thron, als ein Konflikt zwischen Katholizismus und Protestantismus, als Machtkampf, Intrigen, Ränkespiele mit einem letztlich politischen Mord, einer Hinrichtung. In der Form wurde und wird der Stoff aus dem 16. Jahrhundert immer wieder als Steinbruch benutzt. Karin Maßen und ihr Tempus fugit-Theater haben sich in der neuen Burghof-Produktion "Maria & Elisabeth" nun für einen anderen Zugang entschieden. Sie reduzieren den historischen Stoff auf eine persönliche ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung