Skispringen

Markus Eisenbichler startet mit Glücksgefühlen ins neue Jahr

Andreas Strepenick

Von Andreas Strepenick

So, 02. Januar 2022 um 16:38 Uhr

Skispringen

BZ-Plus Skispringer Markus Eisenbichler muss sich bei der Tournee nur dem überragenden Japaner Ryoyu Kobayashi geschlagen geben. Unfassbare elf Zentimeter geben den Ausschlag.

Ryoyu Kobayashi aus Japan ist auf dem besten Weg, auch die 70. Vierschanzentournee für sich zu entscheiden. Er setzte sich beim Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen abermals an die Spitze. Dicht dahinter folgte Markus Eisenbichler, der den Tagessieg um gerade einmal elf Zentimeter verpasste und Zweiter wurde. "Voll geil", fand Eisenbichler das. Kann ihm der erste Tournee-Sieg eines deutschen Starters seit 20 Jahren noch gelingen? Karl Geiger wird dieses Glück kaum vergönnt sein. Er wurde nur ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung