OB-Wahl in Freiburg

Martin Horn geht es nach der Attacke auf seiner Wahlparty besser

Joachim Röderer, Carolin Buchheim

Von Joachim Röderer & Carolin Buchheim

Mo, 07. Mai 2018 um 10:49 Uhr

Freiburg

Es war der Schock am Sonntagabend: Ein Mann attackierte Freiburgs neuen Oberbürgermeister Martin Horn. Am Tag danach geht es Horn besser. Der Angreifer wurde in eine psychiatrische Klinik eingewiesen.

Am Nachmittag teilte die Staatsanwaltschaft mit, dass das Amtsgericht Freiburg die vorläufige Unterbringung des dringend tatverdächtigen 54-Jährigen in einem psychiatrischen Krankenhaus angeordnet hat. Die Ermittlungen dauern an.
Martin Horn geht es nach dem Angriff auf ihn durch einen wohl psychisch verwirrten Mann besser. Am Montagmorgen ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ