Freiburg

Martin Horn zu Corona-Leugnern: "Neben Nazis herlaufen geht nicht"

Joachim Röderer

Von Joachim Röderer

Sa, 12. September 2020 um 10:03 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Corona, Finanzlöcher, Flüchtlingsdramen: Uwe Mauch und Joachim Röderer haben Freiburgs Oberbürgermeister Martin Horn vor der ersten Sitzungswoche nach den Ferien zu aktuellen Themen befragt.

BZ: Herr Oberbürgermeister, als Sie Ihr Amt antraten, wollten Sie gemeinsam gestalten. Zwei Jahre später zeigt sich die Stadtgesellschaft gespalten, etwa in der Frage der Corona-Maßnahmen, beim 5G-Ausbau, bei der Flüchtlingsrettung, neuerdings geballt gegen den geplanten Stadttunnel. Sie müssen ernüchtert sein?
Horn: Ganz im Gegenteil. In unserer Gesellschaft erreichen immer mehr kleinere Gruppen immer größere Aufmerksamkeit. Das erweckt den Eindruck, alles sei komplett zersplittert. Aber das ist nicht so. Ich habe am Donnerstag mein Entsetzen zu den Bränden in Moria gepostet. Darauf gab es rund 700 Reaktionen und 400 Kommentare. Die Zahl der Nutzer mit kritischen Kommentaren war überraschend gering, aber dafür laut und heftig. Deshalb haben sie eine große Aufmerksamkeit bekommen. Das sieht man auch bei den Corona-Demos. Aber das Motto "Freiburg gemeinsam gestalten" ist nach wie vor meine tägliche Motivation. Das gelingt uns als Stadtverwaltung in vielen Bereichen sehr gut, weil wir eben auch für Kritik empfänglich sind.
"Wenn nicht ganz Europa handelt, müssen eben einige überzeugte Europäer handeln." BZ: Was können Sie tun, um so etwas wie einen gesellschaftlichen Konsens herzustellen oder zumindest, dass man sich in der Diskussion nicht niederbrüllt?
Horn: Die Einflussmöglichkeiten eines Oberbürgermeisters sind am Ende natürlich beschränkt. Es geht um gesamtgesellschaftliche Entwicklungen, die international und national beeinflusst sind. ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung