Medien

Matthias Döpfner, der Springer-Übervater

Steffen Grimberg

Von Steffen Grimberg

Do, 21. Oktober 2021 um 08:45 Uhr

Computer & Medien

BZ-Abo Axel-Springer-SE-Chef Matthias Döpfner steht in diesen Tagen im Fokus: Erst schasste er "Bild"-Chef Julian Reichelt, dann schloss er einen Deal um das US-Portal "Politico" ab.

Mathias C. Döpfner und Axel C. Springer haben mehr als nur das Mittelinitial im Namen gemein. Seit seinem Antritt beim Springer-Verlag im Jahr 1998 hat Döpfner nicht nur Deutschlands größtes Zeitungshaus konsequent in die digitale Welt geführt und dabei fast alle Zeitungen verkauft. Sondern ganz nebenbei auch den Konzerngründer als Springer-Übervater abgelöst. Die Kontroverse um seinen Umgang mit dem jetzt geschassten "Bild"-Chef Julian Reichelt kratzt nun zwar vorübergehend mächtig an Döpfners Lack, wird ihm aber wenig anhaben.
Döpfner sieht hinter der Reichelt-Affäre eine Verschwörung von Ex-Bild-Mitarbeitern
Wie sicher sich Döpfner seiner Sache ist, lässt sich am gestern veröffentlichten Youtube-Video des Konzernchefs an seine "lieben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter" ablesen. Danach ging es in der Causa Reichelt nie um Vorwürfe sexueller Übergriffe, sondern nur um "einvernehmliche Beziehungen zu Mitarbeiterinnen von ‚Bild‘". Die seien zwar wegen des Hierarchiegefälles vom Chef zur abhängigen Mitarbeiterin problematisch.
Das Ganze sei aber eine durchsichtige Kampagne von "Männern", die früher bei "Bild" waren, "und die Motive waren sehr klar: Es ...

Nur für Abonnenten!

Dieser Artikel ist exklusiv für unsere Abonnenten BZ-Plus: Artikel mit diesem Logo lesen Digital-Abonnenten unbegrenzt - registrierte Nutzer nur innerhalb des monatlichen Freikontingents.
BZ-Plus: Artikel mit diesem Logo stehen exklusiv Digital-Abonnenten zur Verfügung.
verfügbar. Wählen Sie ein Digitalabo und lesen Sie sofort unbegrenzt weiter:

BZ-Digital Basis
 

10,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Bleiben Sie überall und jederzeit bestens informiert mit unserer News-App
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantenführer und BZ-Vesper
  • Lesen Sie alle Lokalausgaben bereits ab 22 Uhr des Vorabends bequem in der BZ-eZeitung (PC/Notebook) und in der BZ-App
  • Genießen Sie attraktive Rabatte und exklusive Events in ganz Südbaden mit der BZ-Card
  • Erhalten Sie am Wochenende die druckfrische BZ nach Hause.
Jetzt kostenlos testen

flexibel kündbar

Für Abonnenten der gedruckten Zeitung:
nur 2,60€/Monat

6 Monate zum halben Preis

BZ-Digital Basis
Sparangebot

10,90€ 5,45€ / Monat

    • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de
    • Bleiben Sie überall und jederzeit bestens informiert mit unserer News-App
    • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantenführer und BZ-Vesper
    • Lesen Sie alle Lokalausgaben bereits ab 22 Uhr des Vorabends bequem in der BZ-eZeitung (PC/Notebook) und in der BZ-App
    • Genießen Sie attraktive Rabatte und exklusive Events in ganz Südbaden mit der BZ-Card
    • Erhalten Sie am Wochenende die druckfrische BZ nach Hause.
Jetzt sparen

Laufzeit: min. 6 Monate

Für Abonnenten der gedruckten Zeitung:
nur 2,60€ 1,30€/Monat

BZ-Digital Premium
 

32,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Bleiben Sie überall und jederzeit bestens informiert mit unserer News-App
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantenführer und BZ-Vesper
  • Lesen Sie alle Lokalausgaben bereits ab 22 Uhr des Vorabends bequem in der BZ-eZeitung (PC/Notebook) und in der BZ-App
  • Genießen Sie attraktive Rabatte und exklusive Events in ganz Südbaden mit der BZ-Card
  • Erhalten Sie am Wochenende die druckfrische BZ nach Hause.
Jetzt kostenlos testen

flexibel kündbar

Für Abonnenten der gedruckten Zeitung:
nur 6,90€/Monat

Anmeldung