Interview

Medienrechtler: Suhrkamp-Auflösung ist unwahrscheinlich

Christian Rath

Von Christian Rath

Do, 28. Februar 2013

Literatur

Im Traditionsverlag Suhrkamp tobt ein Kampf um die Macht. Wie der ausgeht? Wohl nicht mit der Auflösung des Verlags, sagt der Medienrechtler Rolf Aschermann. Ein Interview.

Im Drama um den Suhrkamp Verlag hat gestern ein erneuter Gerichtstermin stattgefunden: Der Minderheitsgesellschafter Hans Barlach hat vor der Frankfurter Handelskammer seinen Anspruch auf 2,1 Millionen Euro aus dem Verlagsgewinn des Jahres 2010 geltend gemacht. Christian Rath sprach mit dem Berliner Anwalt Rolf Aschermann über den Fall. Aschermann kennt als ehemaliger Holtzbrinck-Syndikus sowohl das Verlagsgeschäft als auch das Gesellschaftsrecht.

BZ: Herr Aschermann, können Sie uns nüchtern erklären, worum es geht?
Rolf Aschermann: Am Landgericht Frankfurt geht es um den Streit zwischen den beiden Gesellschaftern, der Siegfried und Ulla Unseld-Familienstiftung, die 61 Prozent an Suhrkamp hält, und Hans Barlachs Medienholding Winterthur AG mit 39 Prozent. Die Familienstiftung hat beantragt, die Medienholding auszuschließen. Im Gegenzug hat die Medienholding verlangt, die Familienstiftung auszuschließen. Parallel hat die Holding beantragt, den Verlag aufzulösen. Diese Verfahren sind bis September vertagt.
BZ: Was ist die Voraussetzung für den Ausschluss eines Gesellschafters?
Aschermann: Es muss ein wichtiger Grund vorliegen, der die weitere Zusammenarbeit ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung