Intervention light

Dietmar Ostermann

Von Dietmar Ostermann

Fr, 03. August 2012

Kommentare

Kofi Annan und die Diplomatie sind in Syrien gescheitert – nun lassen die USA der CIA freie Hand.

Während der Syrien-Sondergesandte Kofi Annan frustriert seine Vermittlungsversuche einstellt, will US-Präsident Barack Obama in dem Konflikt nicht mehr nur Zuschauer sein. Obama setzt seinen Geheimdienst CIA in Marsch. Viele Alternativen hat er nicht.

Bislang galten für die Politik des Westens im syrischen Bürgerkrieg zwei Grundsätze: Ein direktes militärisches Eingreifen wie 2011 in Libyen kommt nicht in Frage, denn das birgt in dem weit ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung