LEITARTIKEL: Verzweifelter Kampf

Jörg Buteweg

Von Jörg Buteweg

Di, 19. Oktober 2004

Kommentare

Der medienwirksame wilde Streik hilft den Beschäftigten nur, den Sozialplan etwas aufzubessern.



Mit der Ankündigung, bei der Tochtergesellschaft Opel 10 000 Stellen streichen zu wollen, haben die Manager des amerikanischen Autokonzerns General Motors in ein Wespennest gestochen. Seit Donnerstag ruht im Werk Bochum die Arbeit, 1200 Autos pro Tag werden nicht gebaut. Wegen der Teilelieferung in andere Werke stehen inzwischen etliche Bänder still. Das wird sich heute, am europaweiten Aktionstag der Beschäftigten, nicht ändern. Der wilde Streik kommt das Unternehmen teuer zu ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ