Account/Login

Merkels riskante Optionen

Roland Pichler
  • Mi, 22. August 2012
    Kommentare

Niemand hat eine Lösung für Griechenland, doch alle bürden der Kanzlerin die Verantwortung auf.

Kanzlerin Angela Merkel macht sich die Entscheidung nicht leicht. Seit gut zwei Jahren schlagen sich die Eurostaaten mit dem Sorgenkind Griechenland herum. In den nächsten Wochen fällt die Entscheidung, ob die Hängepartie eine Fortsetzung findet. Eine Reihe wichtiger Besuche deutet darauf hin, dass die deutsche Regierung alle Optionen durchspielt.

Morgen kommt der französische Präsident Hollande nach Berlin, um mit der Kanzlerin die Causa Griechenland zu besprechen. Am Freitag wird der griechische Ministerpräsident Samaras ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar