Provokation der Schlapphüte

Karl-Heinz Fesenmeier

Von Karl-Heinz Fesenmeier

Di, 24. Januar 2012

Kommentare

Mit der Beobachtung von Linke-Abgeordneten richtet der Verfassungsschutz viel Schaden an.

Der Unmut darüber, dass der Verfassungsschutz 27 Bundestagsabgeordnete der Linken beobachtet, geht durch alle Fraktionen des Bundestags. Auch der Präsident des Parlaments, Norbert Lammert (CDU), ist empört. Zu Recht. Linke und Grüne gehen noch einen Schritt weiter und stellen die naheliegende Frage, ob es den Inlandsgeheimdienst überhaupt noch braucht.

Der Verfassungsschutz hat, wie das Wort schon sagt, die Aufgabe, die Verfassung zu schützen. Die Gründungsväter der Bundesrepublik hatten in der damaligen weltpolitischen Lage durchaus Grund zur Sorge. Die Geheimdienste des Ostens, allen voran die Stasi und der sowjetische KGB, waren in der Tat eine Bedrohung für die junge Republik. Sie versuchten, ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ