Leitartikel

S-21-Schlichtung: Demokratie braucht Respekt

Wulf Rüskamp

Von Wulf Rüskamp

Mi, 03. August 2011

Kommentare

Wie um Stuttgart 21 gestritten wird, beschädigt das Ansehen der Demokratie

Die sogenannte Schlichtung von Stuttgart 21 hat nichts geschlichtet. Die Fronten sind verhärteter als vor einem Jahr. Dieses unerfreuliche Resultat, das für sein Scheitern als Schlichter steht, hat Heiner Geißler mit einem theaterreifen Coup verdeckt. Kurz vor dem Auseinanderbrechen der Runde präsentierte er dem überraschten Publikum einen (inhaltlich alten) Kompromiss – mit der (eher vordemokratischen) Autorität eines Weisen. Oder der eines Zauberers, der ein Kaninchen aus dem Hut zieht.

Zauberei hat freilich nichts mit Demokratie zu ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ