{$TEMPLATE_ADSERVER_BILLBOARD}

Leitartikel

Sondierung in Zeiten voller Kassen: Regieren könnte so einfach sein

Roland Pichler

Von Roland Pichler

Mi, 27. Dezember 2017 um 00:00 Uhr

Kommentare

BZ Plus Nötig ist jetzt, dass Union und SPD zum Auftakt der Sondierungen ihre Nabelschau beenden. Sie sollten den Blick darauf richten, was sie für ihre Wähler erreichen können.

Das verstehe, wer will. Deutschland erlebt derzeit die längste Regierungsbildung seit 1949. Die Angst vor dem Regieren überkam erst die FDP, die die Jamaika-Sondierungen platzen ließ. Die gleiche Furcht plagt noch immer die Sozialdemokraten, die nun eher widerwillig mit der Union sondieren werden – ergebnisoffen, wie sie sagen. Dieses Zögern ist angesichts der glänzenden politischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen kaum nachzuvollziehen. Das Zaudern der Parteien hängt in erster Linie mit parteipolitischen Befindlichkeiten zusammen. Die können ...

BZ Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 15 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ Plus!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 15 Artikel pro Monat kostenlos – einschließlich BZ Plus
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ