Kommentar

EnBW-Deal: Mappus hat als Sündenbock ausgedient

Andreas Böhme

Von Andreas Böhme

Do, 30. Oktober 2014 um 10:26 Uhr

Kommentare

Grün-Rot kam die Causa Mappus sehr gelegen. Als politisches Programm taugt die ständige auf Mappus konzentrierte Vergangenheitsbewältigung aber nicht. Der Sündenbock hat jetzt ausgedient.

Bloß kein Prominentenbonus, war die Devise der Stuttgarter Staatsanwaltschaft. Im Fall Stefan Mappus ist daraus ein Malus geworden. Dass die Ermittlungen erst nach zweieinhalb Jahren eingestellt werden, ist kein Ruhmesblatt, ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung