Selbsttötung ist kein Selbstmord

Thea Philipp-Schöllermann (Grenzach-Wyhlen)

Von Thea Philipp-Schöllermann (Grenzach-Wyhlen)

Mi, 02. Dezember 2020

Leserbriefe

Es ist sehr begrüßenswert und sinnvoll, ein so aktuelles, wichtiges Thema zur Hauptsendezeit im Fernsehen zu behandeln und das Publikum sogar darüber abstimmen zu lassen. Inhaltlich unverantwortlich, ja unerträglich und unverzeihlich ist aber, dass querbeet alle Protagonisten und Protagonistinnen, die ja fachliche Experten und Expertinnen verkörpern, vielfach von Selbstmord gesprochen haben. Selbsttötung aber ist kein Selbstmord! Auch im Strafrecht wird das unterschieden. Hier wurde eine einmalige Chance vertan, durch vorbildlich korrekten Sprachgebrauch diesen unseligen, falschen Begriff aus den Köpfen und damit endlich auch aus dem Vokabular der deutschen Sprache zu tilgen.
Thea Philipp-Schöllermann, Grenzach-Wyhlen