Sharing-Angebote

Menschen in der Ortenau sollen umsteigen können

Uwe Schwerer

Von Uwe Schwerer

Mi, 03. März 2021 um 20:41 Uhr

Lahr

BZ-Plus In der Stadt Lahr sollen 36 Mobilitätsstationen in den nächsten zehn Jahren gebaut werden. Dort sollen die Menschen vom eigenen Auto auf Sharing-Fahrzeuge wie Leihräder oder Leihwagen umsteigen können.

Mobilitätsstationen sind Installationen, an denen sich verschiedene Verkehrsträger treffen und Verleihangebote zur Verfügung gestellt werden. Sie ermöglichen den Umstieg von einem Bus in ein Carsharing-Fahrzeug, auf ein Leihrad oder ein Leihpedelec.
Der Bau solcher Mobilitätsstationen soll dazu führen, dass Bewohnern, Besuchern und Unternehmen in Lahr eine gute Alternative zum privaten Auto oder zum Dienstfahrzeug geboten wird. Der Technische Ausschuss soll in seiner ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 8 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung