MENSCHEN

dpa

Von dpa

Do, 29. April 2021

Panorama

Britneys Vermögen

Britney Spears, 39, Popsängerin, möchte am 23. Juni persönlich vor Gericht über ihre Vormundschaft sprechen. Im Rechtsstreit mit ihrem Vater hatte sie sich bislang kaum geäußert. Nach einem psychischen Zusammenbruch der Sängerin hatte ein Gericht 2008 ihrem Vater die Vormundschaft übertragen. Seither verwaltet James Spears das Vermögen des Stars. Im November 2020 benannte ein Gericht auf Antrag der Musikerin einen Finanztreuhänder als Co-Vormund.

Angebliche Erpressung

Bushido, 42, Rapper, und sein angeklagter Ex-Geschäftspartner Arafat A.-Ch. stehen wegen des Verdachts auf räuberische Erpressung im Fokus der Berliner Staatsanwaltschaft. Gegen wen sich eine angebliche Erpressung gerichtet haben soll, wurde zunächst nicht mitgeteilt. Hintergrund sollen Vorwürfe eines Berliner Plattenlabels sein, das Bushido 2004 nach Differenzen verlassen hatte. In einem seit acht Monaten laufenden Prozess gegen A.-Ch. geht es um mutmaßliche Straftaten zum Nachteil von Bushido.