Fußball-WM

Messi rettet Argentinien: Nach 2:0 gegen Mexiko alle WM-Chancen

Jens Marx und Miriam Schmidt, dpa

Von Jens Marx, Miriam Schmidt & dpa

Sa, 26. November 2022 um 23:17 Uhr

Fußball-WM

Er macht es. Messi trifft und bringt die Fans zum Ausrasten. Mitfavorit Argentinien überzeugt nicht, siegt aber. Und jetzt kommt’s zum Showdown Messi vs. Lewandowski.

Lionel Messi ballte die Fäuste in den Nachthimmel von Katar, umarmte jeden Mitspieler einzeln und sang mit einem Strahlen der Erlösung im verschwitzten Gesicht "Oh Argentina". Nach dem erlösenden 2:0 (0:0) im zweiten WM-Spiel gegen Mexiko tanzte der 35 Jahre alte Superstar am Samstagabend mit seinen Teamkollegen vor der tobenden himmelblau-weißen Fan-Wand.
Messi war gefordert – und lieferte ab
"Gott sei Dank! Wir wussten, ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung