Messis 1000. Pflichtspiel

dpa

Von dpa

Sa, 03. Dezember 2022

Fußball-WM

Argentinien trifft im Achtelfinale auf Australien.

Lionel Messi steht im Achtelfinale der Fußball-Weltmeisterschaft vor dem 1000. Pflichtspiel seiner Profi-Karriere. Der 35 Jahre alte Kapitän und Star der argentinischen Nationalmannschaft bestritt bisher allein 168 Länderspiele. Dazu kommen 778 Partien für den FC Barcelona, wie die Katalanen auf ihrer Homepage aufführen. 53 Spiele absolvierte Messi für Paris Saint-Germain seit seinem Wechsel im Sommer vergangenen Jahres. Auch laut seiner eigenen Homepage steht Messi vor dem Match im Ahmad Bin Ali Stadion an diesem Samstag (20 Uhr) gegen das Überraschungsteam Australien bei 999 Partien, in denen er 788 Tore erzielte, 93 davon für die Nationalmannschaft. Falls es letztlich mit dem WM-Traum klappt, wird er mit 26 WM-Partien zudem auch Rekordspieler bei Weltmeisterschaften sein – vor Lothar Matthäus (25).

Wer neben Messi noch auf dem Platz stehen wird, scheint offen. Denn dass Trainer Lionel Scaloni wechselt, scheint neben Messi in WM-Form eine Konstante geworden zu sein. Nach der 1:2-Niederlage zum Auftakt tauschte der Coach der Albiceleste sage und schreibe fünf Feldspieler aus für die Startelf gegen Mexiko. Vier waren es dann gegen Polen. "Wir haben 26 Spieler, die spielen können, das sage ich immer", betont er. So stehen auch im Falle des tatsächlichen Ausfalls von Angel di Maria gleich eine Reihe Alternativen parat. Darunter auch einer wie Paulo Dybala. Als er von Juventus Turin zur AS Rom wechselte, kam di Maria von Paris Saint-Germain als Nachfolger zu Juve.