Bonndorfer Wald

Mit einem Jäger auf der Pirsch

Gudrun Deinzer

Von Gudrun Deinzer

Fr, 12. Oktober 2018 um 16:15 Uhr

Bonndorf

BZ-Plus Jäger Bastian Weiß muss spätestens um 6 Uhr morgens im Hochsitz sitzen, wenn er erfolgreich sein will. Dass auch mal ein Jungtier dran glauben muss, gehört für ihn dazu. "Wir sind alle Jäger und Sammler", sagt er.

Morgens um 5.30 Uhr, stockdunkle Nacht. Treffpunkt ist an einem Parkplatz mit Ebnets Revierförster Bastian Weiß. Das Ziel: Ein Hochstand an einem Hang des Steinatals. "Um 6 Uhr sollten wir oben sitzen", hatte er bei der Terminvereinbarung erläutert. Auf der Fahrt über Wittlekofen am Roggenbacher Wanderparkpatz vorbei, gibt es viel Erklärung über die Jagd, Jagdzeiten, die Notwendigkeiten und es erfolgen die ersten Einweisungen.

Ausstieg am Straßenrand, die Türen werden vorsichtig angedrückt, um das hoffentlich zutrauliche Wild nicht zu verschrecken. "Wir laufen auf dem Rasenstreifen, der Kies knirscht zu laut", flüstert Bastian Weiß. Ein Stück durch den Wald bergan ist die praktisch einzige Orientierung seine vorweg "schwebende" helle Hose. Ein Käuzchen schreit, sonst ist nichts zu hören. Eine saftige Lichtung taucht aus dem schattigen ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ