Mit Kurs auf das Tour-Podest

dpa

Von dpa

Mo, 22. Juli 2019

Radsport

Radprofi Emanuel Buchmann fährt in Frankreich ganz vorn mit.

FOIX PRAT D’ALBIS (dpa). Emanuel Buchmann ist mit einer überragenden Klettershow in die Weltspitze gestoßen, seine Kollegen trauen ihm bei der Tour de France sogar den großen Wurf zu. Einen Tag nach seinem beeindruckenden vierten Platz am Tourmalet belegte der 26 Jahre alte Ravensburger am Sonntag auf der 15. Etappe nach Foix Prat d’Albis erneut Rang vier und untermauerte damit seinen Anspruch auf einen Top-3-Platz bei der Tour.

"Es lief wieder sehr gut. Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden", sagte Buchmann. Im Gelben Trikot bleibt auch nach den schweren Pyrenäen-Teilstücken weiter Frankreichs Publikumsliebling Julian Alaphilippe, der nun auch im Hochgebirge zur Elite zählt – am Sonntag aber auf Buchmann und weitere Top-Fahrer fast eine Minute Zeit verlor. Buchmann darf sich nun mehr denn je Hoffnungen machen, als erster deutscher Radprofi seit Andreas Klöden 2006 auf das ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ